Der Lichtkuppel- und Lichtbandhersteller Akripol aus Slowenien unterstützt mit weitreichender Erfahrung und entsprechenden Produkten innovative Beleuchtungs- und Klimakonzepte für gewerbliche Gebäudekomplexe. Lichtbänder und Lichtkuppeln der Produktionsserie Alux sind in allen Gebäuden mit  geneigtem Dach oder Flachdach installierbar. Die opalen oder transparenten Lichtbänder reduzieren spürbar die Energiekosten eines Gebäudes, da das natürliche Tageslicht für die Raumbeleuchtung und Frischluft zur Klimatisierung genutzt wird. Die Folge sind Verbesserung des Wohlbefindens der Raumanwesenden und Steigerung der Produktivität am Arbeitsplatz.

Die Lichtbänder werden in diversen Standardgrößen und Formen produziert, sind unterschiedlich wärmeisoliert und mit entsprechendem Zubehör für RWA-Anlagen zugelassen. Sie dienen damit zusätzlich der Sicherheit im Brandfall. Schneelast und Beständigkeit der Lichtbänder und -kuppeln entsprechend den gelten Vorschriften.

Wärme, Frischluft und Kühlung sind mit optionalen Öffnungsmechanismen perfekt regelbar, so dass intelligent eingesetzte Lichtbänder eine deutliche Reduzierung der Energiekosten garantieren.

Mit Lichtbändern für Flachdächer wird Gebäudedesigner zudem ein innovatives Werkzeug zur Steigerung der architektonischen Attraktivität des Gebäudes in die Hand gelegt.

Auf der Website des slowenischen Unternehmens sind sämtliche Vorteile und vor allem umfangreiche und detaillierte technische Informationen der Alux Lichtbänder und Lichtkuppeln abrufbar.

Akripol ist Produzent und Dienstleister. Akripol wendet sich ausschließlich an Wiederverkäufer. Unterstützt Interessenten aber bei Planung, Installation, Service und Wartung.